20.12.2018 in Kommunales

Haushaltsrede 2019 im Stadtrat Marion Lipinski-Naumann

 

Haushaltsrede 2019

sehr geehrter Herr Oberbürgermeister  Langner,

sehr geehrte Frau Bürgermeisterin  Mohrs,

sehr geehrte Frau Kulturdezernentin Dr. Theis-Scholz,

sehr geehrter Herr Baudezernent Flöck,

liebe Kolleginnen und Kollegen des Rates,

sehr verehrte Koblenzer Bürgerinnen und Bürger,

ich Grüße die Vertreter der Presse,

zurückblickend auf meine 25 – jährige Ratstätigkeit stelle ich fest, dass dieser Rat und diese Verwaltung in diesem Zeitraum viel bewegt haben. Obwohl wir vor der schwierigen Aufgabe standen, Defizite zu erkennen, sorgsam mit den Haushaltsmitteln umzugehen und dennoch an der richtigen Stelle zu investieren, haben wir den Haushalt und unsere Stadt nach vorne gebracht. Wir, die SPD Fraktion, nehmen dieses positive Ergebnis als Ansporn, die Attraktivität von Koblenz und somit die Lebensbedingungen unserer Mitbürger weiter zu verbessern.

 

01.10.2018 in Kommunales

Geschlossen in den Wahlkampf

 

Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 steht. Die Delegierten der Vertreterversammlung zur Aufstellung der Stadtratsliste zeigten große Geschlossenheit bei ihrer Konferenz in der Koblenzer Brauerei.

02.08.2018 in Kommunales

Gesundheitszentrum Rechts des Rheins kurz vor Fertigstellung

 

Die Ratsmitglieder der SPD-Fraktion Marion Lipinski-Naumann und Marion Mühlbauer machten sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten im neuen Gesundheitszentrum in Ehrenbreitstein. Der Geschäftsführer der Bauherrengesellschaft ‚Gesundheitszentrum Rechts des Rheins‘, Jörg A. Kienle, schilderte beeindruckend den Erfolg des Konzeptes.

03.07.2018 in Kommunales

Stolperfalle am Peter-Altmeier-Ufer entschärfen

 
Fritz Naumann und Christian Almaier

„Über 20 Zentimeter wird oft diskutiert, aber ohne jeden Zweifel sind 20 Zentimeter für einen Bordstein am Peter-Altmeier-Ufer zu viel.“ Diese Meinung hat der Sprecher für Kultur und Tourismus der SPD-Fraktion, Christian Altmaier. Ihm waren viele Touristen aufgefallen, „die an der hohen Bordsteinkante an der viel befahrenen Uferstraße so ihre liebe Not hatten.“ Daher sollte hier entweder ein ordentlicher Fußgängerüberweg geschaffen oder durch einen Trempel eine besser Überquerung möglich gemacht werden.

„Beide Maßnahmen würden auch die Geschwindigkeit am Altmeier-Ufer reduzieren“, ergänzen Denny Blank und Fritz Naumann von der SPD Altstadt-Mitte. Gemeinsam hatte sich das Trio die Fallhöhe der Stolperfalle angesehen und haben sich nun an die Stadt gewandt und den Oberbürgermeister um Abhilfe gebeten.

 

07.05.2010 in Kommunales

Neuer OB ins Amt eingeführt

 

Am 30. April wurde der neue Oberbürgermeister von Koblenz Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig ins Amt eingeführt. In einer bewegenden Feierstunde würdigten die Teilnehmer die Verdienste des scheidenden OB's Dr. Eberhard Schulte-Wissermann und wünschten dem neuen OB Glück, Erfolg und eine glückliche Hand bei den anstehenden Entscheidungen.
Neben dem Ministerpräsidenten Kurt Beck und dem Vorsitzenden des deutschen Städtetages OB Jens Beutel, trugen die Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU und Vertreter der Stadtspitze zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Die Rede der SPD-Fraktionsvorsitzenden Marion Lipinski-Naumann im Wortlaut:

Termine

Alle Termine öffnen.

11.03.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

11.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

25.03.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

25.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

01.04.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

01.04.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine