11.06.2018 in Veranstaltungen

Erfolgreicher Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung

 

Die Koblenzer Sportstiftung unterstützt bereits seit 1987 Sportvereine, das Sportinternat Koblenz und die Eliteschule des Sports mit finanziellen Zuschüssen. Dennoch ist auch die Sportstiftung froh über jeden Cent, der ihr Budget aufbessert und so noch mehr Hilfe für die sportliche Entwicklung der Stadt Koblenz ermöglicht. Wie schon 2017 organisierten daher die Ratsmitglieder Monika Sauer (CDU), Fritz Naumann (SPD) und Manfred Bastian (SPD) ihren Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung mit einer 3,5-Kilometer-Runde über die Karthause mit Startpunkt am Vereinsheim des VfR Eintracht Koblenz. Besonders danken die Organisatoren auch in diesem Jahr dem stellvertretenden Leiter des Sport-und Bäderamtes Rolf Fiedler sowie Jörg Perscheid, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. Dank gilt ebenso den Betreibern des VfR-Vereinsheimes, Anatoli und Costa Atzamidis, die die Läuferinnen und Läufer wieder mit Getränken und einem Imbiss.

28.05.2018 in Ankündigungen

Laufen für die Koblenzer Sportstiftung

 

Wir laden herzlich ein zum „Laufen für die Koblenzer Sportstiftung“. Mit der Startgebühr möchten wir die Sportstiftung unterstützen. Diese Veranstaltung ist offen für alle Nichtprofis und soll nur Spaß machen und der guten Sache dienlich sein.

Wann: Freitag, 08. Juni 2018, 18:00 Uhr

Wo: Treffpunkt und Start am Parkplatz Vereinsheim VfR Eintracht Koblenz e.V., Konrad-Zuse-Straße 2, 56075 Koblenz

Wohin: Ziel: Vereinsheim „Bei Costa“ - Nach dem Lauf Empfang mit Getränken und einem Imbiss, gespendet von Anatoli und Costa Atzamidis

Wie weit: Lauf über 3,5 km-Rundkurs - „Costa-Runde“

Startgebühr: 10,00 € pro Teilnehmer/in

 

Die Startgebühr ist zu entrichten bis 04. Juni 2018 an die

Koblenzer Sportstiftung,

c/o Sport- und Bäderamt, Willi-Hörter-Platz 2, 56068 Koblenz,

IBAN DE34 5705 0120 0001 0158 41, MALADE51KOB.

Versicherung ist gewährleistet

 

Fritz Naumann Monika Sauer

Manfred Bastian

22.05.2018 in Veranstaltungen

Wie sieht ein ‚Stadtteil der Zukunft‘ aus?

 

Der Kristallsaal der TuS Niederberg war am Freitag, den 11. Mai bis auf den letzten Platz gefüllt. Zahlreich waren interessierte Bürgerinnen und Bürger der Einladung der SPD-Fraktionsvorsitzenden Marion Lipinski-Naumann gefolgt, um mit dem namhaften Podium über die Gestaltung eines ‚Stadtteils der Zukunft‘ zu diskutieren.

07.05.2018 in Ankündigungen

Einladung zur Podiumsdiskussion 'Stadtteil der Zukunft'

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir haben die einmalige Chance, in Koblenz einen Stadtteil für zukünftige Generationen zu entwickeln. Dafür brauchen wir kluge Lösungen in den Bereichen innovative Wohnformen, Verkehrskonzept, Energiekonzept, ÖPNV neu denken und hohe Aufenthaltsqualität.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen und dem Podium bestehend aus

Herrn Prof. Dr. Bernhard Köppen, Herrn Dr. Thomas Brühne, Herrn Jürgen Czielinski, Herrn  Jens Ternes und Herrn Hans- Joachim Thon eine Vision für den neuen Stadtteil erarbeiten.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Podiumsdiskussion

am 11.05.2018, 19:00 Uhr

im Kristallsaal der TuS Niederberg

Friesenstraße 8, 56077 Koblenz

ein und würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.

Ihre SPD-Fraktion Koblenz

21.03.2018 in Pressemitteilung

Quartiersmanagement in Neuendorf

 
links Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz, rechts Stadtteilmanager Iven Messer, Mitte Mitglieder der SPD-Fraktion

Ein weiterer Ortstermin aus der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ führte die SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat nach Neuendorf. Konkret ging es um das Thema „Soziale Stadt Neuendorf“ und das darin eingebettete Quartiersmanagement. Seit Anfang 2017 läuft das Projekt unter Federführung des Stadtteilmanagers Iven Messer, der mit seinem Stadtteilbüro am Pfarrer-Friesenhahn-Platz zu finden ist.

Die Kernaufgaben eines Stadtteilmanagers bestehen in der Koordinierung der Maßnahmen im Zuge des Programms „Soziale Stadt“, Initiierung, Umsetzung und Begleitung von Projekten, sowie Bürgeraktivierung und –beteiligung und Öffentlichkeitarbeit.

Termine

Alle Termine öffnen.

06.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

13.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

13.08.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

27.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

27.08.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

03.09.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Nachrichten

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online