03.07.2018 in Kommunales

Stolperfalle am Peter-Altmeier-Ufer entschärfen

 
Fritz Naumann und Christian Almaier

„Über 20 Zentimeter wird oft diskutiert, aber ohne jeden Zweifel sind 20 Zentimeter für einen Bordstein am Peter-Altmeier-Ufer zu viel.“ Diese Meinung hat der Sprecher für Kultur und Tourismus der SPD-Fraktion, Christian Altmaier. Ihm waren viele Touristen aufgefallen, „die an der hohen Bordsteinkante an der viel befahrenen Uferstraße so ihre liebe Not hatten.“ Daher sollte hier entweder ein ordentlicher Fußgängerüberweg geschaffen oder durch einen Trempel eine besser Überquerung möglich gemacht werden.

„Beide Maßnahmen würden auch die Geschwindigkeit am Altmeier-Ufer reduzieren“, ergänzen Denny Blank und Fritz Naumann von der SPD Altstadt-Mitte. Gemeinsam hatte sich das Trio die Fallhöhe der Stolperfalle angesehen und haben sich nun an die Stadt gewandt und den Oberbürgermeister um Abhilfe gebeten.

 

23.06.2018 in Pressemitteilung

Querspange für die Sendnicher Straße

 

Für Anwohner ist es kein Vergnügen, die Sendnicher Straße in Rübenach mit dem Auto zu befahren. An bestehenden Engpässen der Straße sind beispielsweise weder so genannte Begegnungsverkehre noch das Wenden von Fahrzeugen möglich. Hat man sich dann an das Ende der Straße zur Kreuzung Gedächtnisstraße / Aachener Straße durchgearbeitet, sieht man sich dem nächsten Engpass ausgeliefert: Die Abfahrt aus der Sendnicher Straße wird aufgrund hohen Verkehrsaufkommens zum Geduldsspiel.

11.06.2018 in Veranstaltungen

Erfolgreicher Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung

 

Die Koblenzer Sportstiftung unterstützt bereits seit 1987 Sportvereine, das Sportinternat Koblenz und die Eliteschule des Sports mit finanziellen Zuschüssen. Dennoch ist auch die Sportstiftung froh über jeden Cent, der ihr Budget aufbessert und so noch mehr Hilfe für die sportliche Entwicklung der Stadt Koblenz ermöglicht. Wie schon 2017 organisierten daher die Ratsmitglieder Monika Sauer (CDU), Fritz Naumann (SPD) und Manfred Bastian (SPD) ihren Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung mit einer 3,5-Kilometer-Runde über die Karthause mit Startpunkt am Vereinsheim des VfR Eintracht Koblenz. Besonders danken die Organisatoren auch in diesem Jahr dem stellvertretenden Leiter des Sport-und Bäderamtes Rolf Fiedler sowie Jörg Perscheid, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. Dank gilt ebenso den Betreibern des VfR-Vereinsheimes, Anatoli und Costa Atzamidis, die die Läuferinnen und Läufer wieder mit Getränken und einem Imbiss.

28.05.2018 in Ankündigungen

Laufen für die Koblenzer Sportstiftung

 

Wir laden herzlich ein zum „Laufen für die Koblenzer Sportstiftung“. Mit der Startgebühr möchten wir die Sportstiftung unterstützen. Diese Veranstaltung ist offen für alle Nichtprofis und soll nur Spaß machen und der guten Sache dienlich sein.

Wann: Freitag, 08. Juni 2018, 18:00 Uhr

Wo: Treffpunkt und Start am Parkplatz Vereinsheim VfR Eintracht Koblenz e.V., Konrad-Zuse-Straße 2, 56075 Koblenz

Wohin: Ziel: Vereinsheim „Bei Costa“ - Nach dem Lauf Empfang mit Getränken und einem Imbiss, gespendet von Anatoli und Costa Atzamidis

Wie weit: Lauf über 3,5 km-Rundkurs - „Costa-Runde“

Startgebühr: 10,00 € pro Teilnehmer/in

 

Die Startgebühr ist zu entrichten bis 04. Juni 2018 an die

Koblenzer Sportstiftung,

c/o Sport- und Bäderamt, Willi-Hörter-Platz 2, 56068 Koblenz,

IBAN DE34 5705 0120 0001 0158 41, MALADE51KOB.

Versicherung ist gewährleistet

 

Fritz Naumann Monika Sauer

Manfred Bastian

22.05.2018 in Veranstaltungen

Wie sieht ein ‚Stadtteil der Zukunft‘ aus?

 

Der Kristallsaal der TuS Niederberg war am Freitag, den 11. Mai bis auf den letzten Platz gefüllt. Zahlreich waren interessierte Bürgerinnen und Bürger der Einladung der SPD-Fraktionsvorsitzenden Marion Lipinski-Naumann gefolgt, um mit dem namhaften Podium über die Gestaltung eines ‚Stadtteils der Zukunft‘ zu diskutieren.

Termine

Alle Termine öffnen.

06.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

13.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

13.08.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

27.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

27.08.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

03.09.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Nachrichten

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online