09.09.2020 in Pressemitteilung

Werden Stellplätze zur Luxusware?

 
Südallee mit Blick auf die Kirche St. Josef

In den Nachmittag- und Abendstunden beginnt in der südlichen Vorstadt die Jagd nach einem Parkplatz. Jede noch so kleine Lücke wird genutzt, oft stehen die Autos Stoßstange an Stoßstange. Mancher Anwohner oder Besucher der örtlichen Gastronomie fährt eine halbe Stunde oder länger im zermürbenden Suchverkehr im Kreis durch die Vorstadt. „Und so wie hier sieht es in anderen Stadtteilen bereits ebenfalls aus. Immenser Parkplatzdruck ist in allen Stadtteilen zu beobachten“, erklärt die SPD-Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann. Die große Sorge der Koblenzer Sozialdemokraten ist, dass Parkplätze bald schon ein Luxusgut werden könnten, dass sich nur noch höhere Einkommensschichten leisten können.

05.09.2020 in Pressemitteilung

Neue Wege zu mehr Wohnraum

 
V.l.n.r.: Rm Toni Bündgen, Rm Marion Lipinski-Naumann, R. Fritz Naumann

Die Wohnraumnot ist in vielen Städten der Republik ein großes Problem, denn die Wohnraumbeschaffung ist für breite Schichten der Bevölkerung eine hohe Belastung. Diese Sorgen sind selbstverständlich auch leider in Koblenz immer und immer wieder ein Thema, das Kommunalpolitiker umtreibt. Die drei Sozialdemokraten Marion Lipinski-Naumann, Toni Bündgen und Fritz Naumann möchten mit einer Idee dazu beitragen, eine kleine Entspannung am Koblenzer Wohnungsmarkt zu erreichen.

01.09.2020 in Pressemitteilung

SPD-Fraktion unterwegs - AK Sport vor Ort

 
Fritz Naumann, Denny Blank, Thorsten Schneider, Julian Mitscherling, Lars Liebecke, Thomas Kirsch, Rüdiger Sonntag

Unter dem Motto ‚AK Sport vor Ort‘ hatte der sportpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Fritz Naumann, nach Horchheim eingeladen und so traf sich der Arbeitskreis in Begleitung des Amtsleiters des Sport- und Bäderamtes, Rüdiger Sonntag, auf dem Gelände des FC 1911 Horchheim, um den neu angelegten Kunstrasenplatz des Vereins zu besichtigen und sich über den Stand der Baumaßnahmen zu informieren.

11.08.2020 in Pressemitteilung

SPD-Sozialausschussmitglieder zu Gast in Rhein-Mosel-Werkstatt

 
V.l.n.r.: Rm Manfred Bastian, Dirk Schaal, Dennis Feldmann, Michaela Steffens, Rm Toni Bündgen, Thomas Hoffmann

Es war ein kleiner Zeitungsartikel über den neu eröffneten Bereich der Rhein-Mosel-Werkstatt für Personen mit hohem Unterstützungsgrad, der den sozialpolitischen Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Manfred Bastian, dazu bewog, die Einrichtung um einen Besuchstermin zu bitten. „Ich freue mich, dass dieser Besuch trotz der aktuellen Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen so schnell und unkompliziert geklappt hat“, so Bastian.