02.08.2018 in Kommunales

Gesundheitszentrum Rechts des Rheins kurz vor Fertigstellung

 

Die Ratsmitglieder der SPD-Fraktion Marion Lipinski-Naumann und Marion Mühlbauer machten sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten im neuen Gesundheitszentrum in Ehrenbreitstein. Der Geschäftsführer der Bauherrengesellschaft ‚Gesundheitszentrum Rechts des Rheins‘, Jörg A. Kienle, schilderte beeindruckend den Erfolg des Konzeptes.

03.07.2018 in Kommunales

Stolperfalle am Peter-Altmeier-Ufer entschärfen

 
Fritz Naumann und Christian Almaier

„Über 20 Zentimeter wird oft diskutiert, aber ohne jeden Zweifel sind 20 Zentimeter für einen Bordstein am Peter-Altmeier-Ufer zu viel.“ Diese Meinung hat der Sprecher für Kultur und Tourismus der SPD-Fraktion, Christian Altmaier. Ihm waren viele Touristen aufgefallen, „die an der hohen Bordsteinkante an der viel befahrenen Uferstraße so ihre liebe Not hatten.“ Daher sollte hier entweder ein ordentlicher Fußgängerüberweg geschaffen oder durch einen Trempel eine besser Überquerung möglich gemacht werden.

„Beide Maßnahmen würden auch die Geschwindigkeit am Altmeier-Ufer reduzieren“, ergänzen Denny Blank und Fritz Naumann von der SPD Altstadt-Mitte. Gemeinsam hatte sich das Trio die Fallhöhe der Stolperfalle angesehen und haben sich nun an die Stadt gewandt und den Oberbürgermeister um Abhilfe gebeten.

 

23.06.2018 in Pressemitteilung

Querspange für die Sendnicher Straße

 

Für Anwohner ist es kein Vergnügen, die Sendnicher Straße in Rübenach mit dem Auto zu befahren. An bestehenden Engpässen der Straße sind beispielsweise weder so genannte Begegnungsverkehre noch das Wenden von Fahrzeugen möglich. Hat man sich dann an das Ende der Straße zur Kreuzung Gedächtnisstraße / Aachener Straße durchgearbeitet, sieht man sich dem nächsten Engpass ausgeliefert: Die Abfahrt aus der Sendnicher Straße wird aufgrund hohen Verkehrsaufkommens zum Geduldsspiel.

11.06.2018 in Veranstaltungen

Erfolgreicher Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung

 

Die Koblenzer Sportstiftung unterstützt bereits seit 1987 Sportvereine, das Sportinternat Koblenz und die Eliteschule des Sports mit finanziellen Zuschüssen. Dennoch ist auch die Sportstiftung froh über jeden Cent, der ihr Budget aufbessert und so noch mehr Hilfe für die sportliche Entwicklung der Stadt Koblenz ermöglicht. Wie schon 2017 organisierten daher die Ratsmitglieder Monika Sauer (CDU), Fritz Naumann (SPD) und Manfred Bastian (SPD) ihren Spendenlauf für die Koblenzer Sportstiftung mit einer 3,5-Kilometer-Runde über die Karthause mit Startpunkt am Vereinsheim des VfR Eintracht Koblenz. Besonders danken die Organisatoren auch in diesem Jahr dem stellvertretenden Leiter des Sport-und Bäderamtes Rolf Fiedler sowie Jörg Perscheid, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. Dank gilt ebenso den Betreibern des VfR-Vereinsheimes, Anatoli und Costa Atzamidis, die die Läuferinnen und Läufer wieder mit Getränken und einem Imbiss.

28.05.2018 in Ankündigungen

Laufen für die Koblenzer Sportstiftung

 

Wir laden herzlich ein zum „Laufen für die Koblenzer Sportstiftung“. Mit der Startgebühr möchten wir die Sportstiftung unterstützen. Diese Veranstaltung ist offen für alle Nichtprofis und soll nur Spaß machen und der guten Sache dienlich sein.

Wann: Freitag, 08. Juni 2018, 18:00 Uhr

Wo: Treffpunkt und Start am Parkplatz Vereinsheim VfR Eintracht Koblenz e.V., Konrad-Zuse-Straße 2, 56075 Koblenz

Wohin: Ziel: Vereinsheim „Bei Costa“ - Nach dem Lauf Empfang mit Getränken und einem Imbiss, gespendet von Anatoli und Costa Atzamidis

Wie weit: Lauf über 3,5 km-Rundkurs - „Costa-Runde“

Startgebühr: 10,00 € pro Teilnehmer/in

 

Die Startgebühr ist zu entrichten bis 04. Juni 2018 an die

Koblenzer Sportstiftung,

c/o Sport- und Bäderamt, Willi-Hörter-Platz 2, 56068 Koblenz,

IBAN DE34 5705 0120 0001 0158 41, MALADE51KOB.

Versicherung ist gewährleistet

 

Fritz Naumann Monika Sauer

Manfred Bastian

Termine

Alle Termine öffnen.

27.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

27.08.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

03.09.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

10.09.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

24.09.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Nachrichten

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online