Schleppende Sanierung an der Sporthalle Carl-Benz-Schule

Veröffentlicht am 03.04.2019 in Fraktion

Auf Einladung des Moselweißer SPD-Ratsmitgliedes und Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Kirsch besichtigte die Schuldezernentin Margit Theis-Scholz gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Fraktion und Hans-Georg Stein vom TV Moselweiß die Langzeitbaustelle der Sporthalle Beatusstraße.

Bereits Anfang 2017 hatte sich die Fraktion ein Bild von den seit 2015 andauernden Sanierungsarbeiten gemacht. Zwei Jahre später sind zwar die Decken im Eingangsbereich geschlossen und auch im Kabinentrakt lassen sich Fortschritte erkennen, aber immer noch stockt die Sanierung. „Hinzu kommt, dass hier bauliche Maßnahmen geplant und bereits umgesetzt sind, die im alltäglichen Hallenbetrieb wenig sinnvoll erscheinen“, so Kirsch. So ist beispielsweise eine Erweiterung der Toilettenanlage nach vorne in den Bereich des Foyers angedacht, die den Vereinsverantwortlichen wenig sinnvoll erscheint. „Die Toiletten, wie sie jetzt hier eingerichtet sind, reichen völlig aus“, erklärte Stein. Die seltsamste bauliche Veränderung wartete schließlich im Kabinentrakt der Sporthalle: Hier wurde eine Notausgangstür in einem Raum installiert, der im normalen Hallenbetrieb so gut wie immer abgeschlossen bleibt. Bei einem Brand oder ähnlichem muss also die Tür des Raumes erst geöffnet werden, bevor man das Gebäude durch den Notausgang verlassen kann.

Schuldezernentin Theis-Scholz versprach nach dem Ende des Rundganges, die Thematik der problematischen Sanierung der Sporthalle mit den zuständigen Stellen im Schulverwaltungsamt zu erörtern, um anschließend auch mit dem für die Arbeiten und Planungen federführenden Zentralen Gebäudemanagement in Kontakt zu treten.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

13.05.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

13.05.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

20.05.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

20.05.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine