Stadtbaumkonzept

Veröffentlicht am 09.12.2009 in Anträge und Anfragen

Antrag vom: 30.11.2009
Antrag der SPD-Ratsfraktion
Ratssitzung vom: 18.12.2009

Beschlussentwurf:
Der Rat möge beschließen,
die Verwaltung wird beauftragt für alle Ämter und Eigenbetriebe, die mit dem Thema „Stadtbäume“ zu tun haben, verbindliche Handlungsanweisungen zu erarbeiten, die sicherstellen, dass die Inhalte und Vorgaben des Stadtbaumkonzeptes des Eigenbetriebes 67 von allen innerhalb der Verwaltung beachtet werden.

Begründung:
Leider kommt es noch immer vor, dass ein vernetztes Denken und Handeln von Ämtern und Eigenbetrieben der Verwaltung nicht praktiziert wird. Gerade die Problematik der Stadtbäume hat in letzter Zeit mehrfach gezeigt, dass insbesondere in der Vergangenheit Stadtbäume eher als mehr oder weniger dekoratives „Straßenbegleitgrün“ gesehen wurden. Dadurch entstand die Situation, dass Stadtbäume dann, wenn sie nach Jahren endlich so herangewachsen waren, dass sie ihre Funktion für Kleinklima und Stadtgestaltung langsam zu erfüllen begannen, teils
berechtigten anderen Interessen im Wege standen. Da das Lebewesen Baum zur Entwicklung seiner vollen Funktionsfähigkeit in der Regel länger braucht, als die aktive Arbeitsphase von Verantwortlichen in der Stadt dauert, muss zukünftig sichergestellt sein, dass die Ergebnisse des vom Eigenbetrieb 67 in der Entwicklung befindlichen Stadtbaumkonzeptes für alle, die mit der Problematik konfrontiert sind oder konfrontiert werden können, für ihr Handeln grundsätzlich verbindlich sind.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

11.03.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

11.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

25.03.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

25.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

01.04.2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

01.04.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine