"Fraktion vor Ort" auf der Feste Franz

Veröffentlicht am 21.09.2017 in Pressemitteilung

Der Koblenzer Festungsring stellt eine einmalige Militärhistorische und architektonische Anlage dar, welche seit vielen Jahren durch großes ehrenamtliches Engagement und finanzielle Unterstützung auch vom Land zu sehenswerten und touristisch attraktiven Bauwerken hergerichtet werden. So informierte sich die SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat über den Fortgang der Sanierungsarbeiten im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ auf dem Gelände der Feste Franz in Lützel.

Der Verein „Feste Kaiser Franz e.V.“ engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich und kompetent in der Sanierung der Festungsruine. Die Vorsitzenden Frank und Matthias Kellermann konnten den Fraktionsmitgliedern eindrucksvolle und interessante Einblicke gewähren. Nachdem in den letzten Jahren vornehmlich Teile der Anlage trocken gelegt und damit gesichtet wurden, können diese auch nun gefahrlos betreten und erforscht werden. Eine dringliche Aufgabe für die nahe Zukunft ist die Sicherung des oberen Eingangsbereiches, was sich allerdings aus finanziellen Gründen als schwierig erweist. Das Highlight war aber der inzwischen freigelegte Backofen, der ursprünglich aus dem Ende des 18. Jahrhunderts stammt von den Preußen Anfang des 19. Jahrhunderts übernommen und modernisiert. Die Kapazität dieses Backofens war enorm. Rund 1.000 Brote konnten damals pro Tag damit gebacken werden. Damit stellte er einen fundamentalen Bestandteil für die Versorgung der Truppen dar. Da dieser Backofen der letzte bekannte seiner Art ist, beabsichtigt der Verein, diesen wieder funktionsfähig zu machen. Zurzeit wird geklärt, in welchem Umfang sich die notwendigen Instandsetzungsarbeiten bewegen werden. Die SPD-Fraktion hat ihre Unterstützung zugesagt und bereits Gespräche mit der Verwaltung, der Denkmalpflege und dem Land geführt. Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann ist sich sicher: “Für dieses historisch bedeutende Projekt muss es möglich sein, Fördermittel zu erhalten. Dies wird den Koblenzer Festungsring noch weiter aufwerten. Auch für eine mögliche Bewerbung der Stadt zur Kulturhauptstadt Europas 2025 würde dieser Backofen ein gewichtiger Faktor.“ Der 1. Vorsitzende des Vereins Frank Kellermann wies auch auf die Notwendigkeit von Sponsoring und Spenden hin. Die SPD-Fraktionsmitglieder zeigten sich sichtlich beeindruckt von dem Einsatz des Vereins und den bisherigen Ergebnissen und wird die Arbeit in ihrer politischen Arbeit unterstützen.

 

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

30.10.2017, 17:00 Uhr - 30.10.2017 Fraktionssitzung
"Fraktion vor Ort", Horchheim

06.11.2017, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

06.11.2017, 18:00 Uhr - 06.11.2017 Fraktionssitzung

Alle Termine

Nachrichten

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online