22.05.2018 in Veranstaltungen

Wie sieht ein ‚Stadtteil der Zukunft‘ aus?

 

Der Kristallsaal der TuS Niederberg war am Freitag, den 11. Mai bis auf den letzten Platz gefüllt. Zahlreich waren interessierte Bürgerinnen und Bürger der Einladung der SPD-Fraktionsvorsitzenden Marion Lipinski-Naumann gefolgt, um mit dem namhaften Podium über die Gestaltung eines ‚Stadtteils der Zukunft‘ zu diskutieren.

07.05.2018 in Ankündigungen

Einladung zur Podiumsdiskussion 'Stadtteil der Zukunft'

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir haben die einmalige Chance, in Koblenz einen Stadtteil für zukünftige Generationen zu entwickeln. Dafür brauchen wir kluge Lösungen in den Bereichen innovative Wohnformen, Verkehrskonzept, Energiekonzept, ÖPNV neu denken und hohe Aufenthaltsqualität.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen und dem Podium bestehend aus

Herrn Prof. Dr. Bernhard Köppen, Herrn Dr. Thomas Brühne, Herrn Jürgen Czielinski, Herrn  Jens Ternes und Herrn Hans- Joachim Thon eine Vision für den neuen Stadtteil erarbeiten.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Podiumsdiskussion

am 11.05.2018, 19:00 Uhr

im Kristallsaal der TuS Niederberg

Friesenstraße 8, 56077 Koblenz

ein und würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.

Ihre SPD-Fraktion Koblenz

21.03.2018 in Pressemitteilung

Quartiersmanagement in Neuendorf

 
links Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz, rechts Stadtteilmanager Iven Messer, Mitte Mitglieder der SPD-Fraktion

Ein weiterer Ortstermin aus der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ führte die SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat nach Neuendorf. Konkret ging es um das Thema „Soziale Stadt Neuendorf“ und das darin eingebettete Quartiersmanagement. Seit Anfang 2017 läuft das Projekt unter Federführung des Stadtteilmanagers Iven Messer, der mit seinem Stadtteilbüro am Pfarrer-Friesenhahn-Platz zu finden ist.

Die Kernaufgaben eines Stadtteilmanagers bestehen in der Koordinierung der Maßnahmen im Zuge des Programms „Soziale Stadt“, Initiierung, Umsetzung und Begleitung von Projekten, sowie Bürgeraktivierung und –beteiligung und Öffentlichkeitarbeit.

19.02.2018 in Pressemitteilung

Das Stadtarchiv wird digital

 

Das Stadtarchiv wird gemeinhin als „das Gedächtnis der Stadt Koblenz“ bezeichnet. Dies trifft uneingeschränkt zu, beschreibt aber nur einen Teil der vielfältigen Aufgaben des Stadtarchivs. Davon konnten sich die SPD-Ratsmitglieder im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ überzeugen.

14.02.2018 in Pressemitteilung

„Fraktion vor Ort“ im Haus Metternich

 

Das Haus Metternich in der Altstadt von Koblenz gehört schon seit Jahren zum festen Bestand der überregionalen Künstlerszene. Davon konnte sich die SPD-Stadtratsfraktion im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ überzeugen.

Elisabeth Hansen, die seit 2011ehrenamtlich den Vorsitz für die Arbeitsgemeinschaft Bildender Künstler am Mittelrhein 1949 (AKM) führt, begrüßte die interessierten Fraktionsmitglieder und zeigte, wie vielseitig und individuell das Haus genutzt wird. Seit 1964 finden regelmäßig Ausstellungen im Künstlerhaus Metternich statt.

Termine

Alle Termine öffnen.

28.05.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr "Fraktion vor Ort"

04.06.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

18.06.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

18.06.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung

06.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

13.08.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Nachrichten

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online