"Fraktion vor Ort" auf dem Asterstein

Veröffentlicht am 10.08.2017 in Pressemitteilung

Über den erneuten Stillstand bei der Errichtung der neuen Sporthalle auf dem Asterstein informierte sich die SPD-Fraktion vor Ort. Ein unterlegener Bieter bei der Ausschreibung zu den Dacharbeiten zog, nachdem zunächst die Vergabekammer die Entscheidung bestätigte, vor Gericht.

Die Erfolgsaussichten gelten als gering, trotzdem beharrt der Kläger auf den Rechtsweg – was gravierende Verzögerungen beim Bau zur Folge hat. Auch wenn die Stadt guter Dinge ist, die Verzögerungen größtenteils wieder abfangen zu können, kritisiert Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann den Vorgang. „Die Verbände, Vereine und der Schulsport müssen ausbaden, was andere verbockt haben. Wir danken der Stadt, die zusammen mit der Fachfirma bemüht ist, den Zeitplan einzuhalten.“

Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger stimmt dem sportpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion Fritz Naumann zu: „Die gesamte sportliche Bandbreite in Koblenz ist betroffen. Es ist gut, dass es ein Vergabewesen mit klaren Regelungen gibt, aber wenn ein Bieter unterliegt, dann ist dies so auch zu akzeptieren."

Auch Fraktionsvize Gerhard Lehmkühler, der den Stadtteil Asterstein in der Fraktion vertritt, sieht eine bedenkliche Entwicklung. „Immer häufiger erleben wir, dass der Rechtsweg beschritten wird, ohne Rücksicht auf die für die Betroffenen teils existenzgefährdenden Folgen. Die ursprüngliche Intention von Ausschreibungen, die Kosteneinsparungen ergeben sollen, wird durch zeit- und kostenintensive Verfahren ad absurdum geführt.“

Die SPD-Fraktion wird sich weiterhin für politische Entscheidungen im Sinne der Sportvereine und des Schulsports stark machen.

 

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

30.10.2017, 17:00 Uhr - 30.10.2017 Fraktionssitzung
"Fraktion vor Ort", Horchheim

06.11.2017, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstandssitzung

06.11.2017, 18:00 Uhr - 06.11.2017 Fraktionssitzung

Alle Termine

Nachrichten

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online